Breitensport im LVBB

Breitensport im LVBB

Der Freizeitpartner Islandpferd

Wenn Sie ein Pferd als Freizeitpartner suchen, das sich für vielerlei Dinge eignen soll, sind Sie mit der Wahl eines Islandpferdes bestens beraten. Es begleitet Sie sein Leben lang als treuer Freund und Lebenspartner für jede Generation. Die spätreifen Islandpferde können zwar erst mit fünf Jahren geritten werden, sind dafür aber umso langlebiger, und bis hin ins hohe Alter für den Breitensport belastbar. Aber bedenken Sie: Ein Islandpferd kommt selten allein! Weiterlesen im Leitfaden für Wanderreiter

Das Islandpferd ist vielfällig einsetzbar, es ist ein Partner für die Freizeit.
Es ist Liebe zu einen Partner, von dem wir immer noch lernen können, seine Losgelassenheit, seine Ausgeglichenheit, sich auf Wettersituationen einzustellen, soziale Kontakte durch Herdenhaltung, seine Genügsamkeit, Spaß ddurch, dass man sich mit ihm beschäftigt, Naturerlebnisse, die Lust an der Bewegung, sich selber fit zuhalten geistlich und körperlich, sein Geruch, seine Augen die mehr sagen als Worte……..

Ob genussvolle Ausritte, Reitstunden in klassischer Dressur, Bodenarbeit mit dem Pferde, Zirkuslektionen, mit dem Pferd sparzieren gehen, sich mit dem Pferd auf Freizeitprüfungen oder Turniere vorbereiten und besuchen, Wanderreiten.

Soziale Kontakte

Pferde sind in Gruppen lebende Tiere, für die soziale Kontakte unerlässlich sind. Fehlen diese Kontakte, können im Umgang mit den Pferden Probleme entstehen und Verhaltensstörungen auftreten. Das Halten eines einzelnen Pferdes ohne Artgenossen ist nicht artgerecht und somit tierschutzwidrig.
Für Islandpferde und andere nordische Pferderassen ist die Haltung in geschlossenen Ställen nicht artgerecht und – bis auf wenige begründete Ausnahmen – abzulehnen. Ausnahmen können sich insbesondere bei erkrankten oder verletzten Pferden bzw. bei Hengsten oder Pferden im Hochleistungstraining ergeben. Weiterlesen im Leitfaden zur artgerechten Haltung von Islandpferden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Kommentare sind geschloßen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen