OSI Karlshorst – 2. Berliner Islandpferdetreffen des BIF e.V.

Die Ausschreibung ist online und die Nennung ab jetzt möglich! Mehr dazu unter www.bif-ev.de

BIF_JAH2864Nachdem die Erstauflage des OSI Karlshorst (LVM 2015) viel Anklang gefunden hat, hoffen wir, dass auch das 2. Berliner Islandpferdetreffen vom 6.-8. Mai 2016 auf der WM-Bahn (zugleich Vereinsmeisterschaft der Berliner Islandpferde Freunde e.V.) wieder viele Zuschauer, Helfer und Teilnehmer anlocken wird! Auf vielfachen Wunsch werden die leichten Prüfungen für Jugendliche und Junioren wieder getrennt ausgeschrieben.

Außerdem wird es einige Hestadagar/Freizeit-Prüfungen geben, damit möglichst für alle Berlin-Brandenburger Islandpferdereiter etwas dabei ist. Für die Hestadagar-Prüfungen muss man NICHT beim IPZV registriert sein! Also wer schon immer mal auf einem großen Turnier starten wollte, ohne sich registrieren zu müssen, wäre jetzt dabei :-)

In diesem Jahr werden wir bei genügend Teilnehmern bereits am Freitag Nachmittag starten.  Bitte beachtet, dass das ein verlängertes Wochenende (Himmelfahrt) mit einem schulfreien Freitag ist – also dort keinen Urlaub einplanen, sondern auf der WM-Bahn im Herzen Berlins mitreiten!

Hippologica und wieder wird getöltet unterm Funkturm – Isicup und buntes Programm

An diesem Wochenende zieht die Pferdemesse Hippologica in Berlin wieder Pferdebegeisterte von nah und fern an.

Ein toller Ort für das Einladungsturnier den Isicup. In Viergang-, Fünfgang- und Töltprüfungen können die erfahrenen Reiter den Zuschauern zeigen, was in den kleinen Islandpferden alles steckt. Schon beim Abreiten war ein entzücktes „Ohh die Isländer“ von vielen Zuschauern zu hören und auch die bis auf den letzten Platz gefüllte große Halle 25 sprach für die Isis als Publikumslieblinge.

isicup

Weiterlesen

HIPPOLOGICA 2015 Berlin

Logo_HIPPOLOGICA_Berlin_SWide

Islandpferde auf der Hippologica

 

Nikolaus ist vorbei, aber das wirklich große Pferdeevent steht in diesem Dezember noch bevor: Die Hippologica findet vom 10. bis 13. Dezember 2015 in den Berliner Messehallen statt. Mit dabei sind natürlich auch in diesem Jahr der IPZV Landesverband Berlin-Brandenburg sowie zahlreiche Islandpferde. Am Stand des Landesverbands kann man sich mit anderen (Island-)Pferdebegeisterten austauschen und vieles über unsere Lieblingsrasse erfahren.

 

Am Samstag, 12.12.2015 findet ab 15.30 Uhr außerdem der IsiCup statt, ein echtes Islandpferdeturnier. Vorbeischauen und Islandpferdeluft schnuppern lohnt sich also.

 

Auf der Hippologica trifft man aber nicht nur schöne Pferde und nette Menschen, sondern findet sicherlich auch noch das ein oder andere schöne pferdische Weihnachtsgeschenk zum günstigen Messepreis.

 

Der IPZV Landesverband Berlin-Brandenburg freut sich auf zahlreiche Besucher in Halle 21.B an Stand 115 – 115g!

Das isländische Proframm des Landesverbandes Flyer Hippologica IPZV Berlin Brandenburg

Und hier das Programm der Messe Hippologica_2015_Programmflyer_web_5

DIM 2015 in Neuler

Vom 6. bis 8. Juli 2015 findet in Neuler die FIZO Materialprüfung statt, auf der auch die Zuchtpferde ausgewählt werden, die für Deutschland an den Weltmeisterschaften in Herning vom 3. August bis 9. August 2015 stattfinden. Vom 8. Juli bis 12 Juli wird auf der gleichen Anlage die diesjährige Deutsche Islandpferde Meisterschaft stattfinden. Auch dort werden die Mitglieder der deutschen Mannschaft an der WM ausgewählt.

Zucht- und Sportinteressierte aus unseren Reihen sind herzlich eingeladen nach Neuler zu reisen und spannende Wettkämpfe zu erleben.

Ausschreibung-DIM-2015

FIZO_DIM_2015_Ausschreibung

Stafettenritt 2015

Am 19. Juni startet der Stafettenritt zur WM 2015 in Herning am Brandenburger Tor.

Für die Ritttage in Brandenburg sind noch Plätze frei (entgegen dem Artikel auf IPZV.de gibt es auch noch in den ersten Tagen freie Plätze!). Wer Zeit und Lust hat auf einem Wanderritt dabei zu sein, hat noch Gelegenheit sich anmelden unter http://www.ipzv.de/stafettenritt.html

Es erwarten euch tolle Erlebnisse, schöne Reitwege und viele gemeinsame Stunden mit euren Vierbeinern. Nicht zu vergessen ist das schöne Stafettenritt-T-Shirt.

Ich freue mich auf eine rege Teilnahme.

lvm2015

1. Berliner Islandpferdetreffen & LVM Karlshorst 2015

Am 6. & 7. Juni 2015 veranstalten die Berliner Islandpferde Freunde das 1. Berliner Islandpferdetreffen & LVM Karlshorst 2015 (WR).

Der ZEITPLAN ist online.

Seit der WM auf der Trabrennbahn Karlshorst gibt es Planungen, dort endlich auch mal ein „normales“ Turnier veranstalten zu können. In diesem Jahr nun wird der Traum wahr. Damit eröffnet der BIF ein ganz neues Kapitel des Turniersports in Berlin! Neben Ovalbahnprüfungen wird es auch Passwettbewerbe und einige Hestadagar-Wettbewerbe geben. Das Turnier ist zugleich Landesverbandsmeisterschaft und es können Qualifikations – und World Ranking -Punkte gesammelt werden.

Wir vom BIF sind schon fleißig am planen und freuen uns, unseren Mitgliedern (und allen anderen Reitern aus nah und fern) so eine schöne Veranstaltung bieten zu können. Da der Aufwand etwas größer sein wird, freuen wir uns auf jede Menge Unterstützung aus den Reihen der Mitglieder – so ein Turnier lässt sich nicht allein mit den Mitgliedern des Vorstandes stemmen. Wer also Lust hat, beim „1. Berliner Islandpferdetreffen“ hinter den Kulissen dabei zu sein, melde sich bitte bei Sonja Stenzel (sport @bif -ev.de).

Man sieht sich beim 1. Berliner Islandpferdetreffen in Berlin!

Folge dieser Veranstaltung auf Facebook

Islandpferde_ChristianeSpaete1

Islandpferd stärkste Kleinpferderasse 2013

  • Islandpferde mit 23,2% der eingetragenen Stuten vor dem Deutschen Reitpony
  • Stuten- und Hengstzahl steigend im Islandpferdebereich

Bad Salzdetfurth, 20. März 2014 – Erstmals in der Geschichte der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) ist das Islandpferd die zahlenmäßig am stärksten vertretene Rasse bei den eingetragenen Stuten der Ponys und Kleinpferde. Laut FN Jahresbericht 2013 verteilen sich die Rassen im Kleinpferdebereich demnach zu 23,2% auf das Islandpferd und zu 22,9% auf das Deutsche Reitpony. Auch bei den eingetragenen Hengsten ist das Islandpferd mit 1.050 die stärkste Kleinpferderasse. Entgegen dem Trend im Pony- und Kleinpferdebereich wächst die Islandpferdezucht in Deutschland. Weiterlesen

IPZV JHV – Standing Ovations für Finke

IPZV Jahreshauptversammlung 2014: Schatzmeister Fritz Finke stellte sich nicht mehr zur Wahl und wurde mit Riesen-Applaus von den Delegierten und Mitgliedern verabschiedet und mit der goldenen Ehrennadel + Brillant geehrt. Er hat in seiner Amtszeit die Finanzen des Verbandes in Ordnung gebracht und – im Ehrenamt! – die WM 2013 mit organisiert.

Alles Weitere kann auf der IPZV-Seite nachgelesen werden: http://ipzv.de/newsdetail-kurzmeldungen/items/jhv-2014.html

Neue Ausbildung zum Pferdewirt Spezialreitweisen Gangreiten

  • Neuer Ausbildungszweig für Gangpferdeinteressierte
  • Mitgliedsbetriebe des IPZV e.V. bilden aus

Bad Salzdetfurth, 21.02.14 – Viele junge Frauen, aber auch Männer, wollen gerne beruflich „etwas mit Pferden“ machen. Bis vor einigen Jahren konnte man im Gangpferdebereich lediglich die staatlich anerkannte Berufsausbildung zum Pferdewirt Zucht und Haltung absolvieren. Inzwischen wurde diese Ausbildung um eine Variante erweitert: Den Pferdewirt Spezialreitweisen. Hier kann zwischen Western- und Gangreiten gewählt werden. Im Jahr 2011 legten die ersten Auszubildenden die Abschlussprüfung zum Pferdewirt Spezialreitweisen Gangreiten ab. Inzwischen bilden zahlreiche Mitgliedsbetriebe des Islandpferde-Reiter- und Züchterverband Deutschland (IPZV) e.V. diese besondere Fachrichtung des Pferdewirts aus. Die meisten Auszubildenden im Gangreiten kommen aus dem Islandpferdebereich, obwohl die reiterlichen Prüfungsteile auf jedem Gangpferd absolviert werden können. Weiterlesen

Delegiertenversammlung 2014 / Nele Ungemach ist neue Jugendwartin

Am 9.3.14 hat die Delegiertenversammlung Ricarda Malies als Jugendwartin verabschiedet und Nele Ungemach zur neuen Jugendwartin gewählt (satzungsgemäß für 1 Jahr). Ricarda bleibt dem Verband als Kadertrainerin treu. Der Vorstand dankt ihr herzlich für die Arbeit der vergangenen 2 Jahre.

Die Planung für 2014 im Jugend-Kaderbereich steht bereits fest, hinzu kommen soll eine Förderung der jugendlichen Reiterinnen und Reiter, die den Wunsch und das Zeug haben, eines Tages in den Kader aufgenommen zu werden. Näheres im Jugendbereich dieser Website.

Marketingbaukasten

Marketingbaukasten für Vereine und Höfe

  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Vorlagen und Anregungen für Aktionen

Bad Salzdetfurth, 22.01.14 – Neue Mitglieder zu werben, das nächste Turnier bekannt zu machen oder einfach nur Termine der Öffentlichkeit mitzuteilen ist gar nicht so einfach, wie es sich anhört. Denn bei allem muss die Presse mit einbezogen werden und über den eigenen Verein oder Hof berichten. Damit eine Pressemeldung aber abgedruckt oder die Öffentlichkeit über einen anderen Weg informiert wird, gilt es einiges zu beachten. Der IPZV e.V. hat dazu mit freundlicher Unterstützung des Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und der FN (www.vorreiter-deutschland.de) einen Marketingbaukasten zusammen gestellt, in dem Islandpferdevereine und -betriebe interessante Checklisten und Informationen zur Öffentlichkeitsarbeit finden. Weiterlesen

Futurity-Kids – Pressemitteilung des IPZV

Neues Jugend-Förderprogramm beim IPZV e.V.

  • Frühestmögliche Talentförderung und Training
    Grundlagenarbeit und Motivation bereits ab 13 Jahren

Bad Salzdetfurth, 14.01.14 – Im Jahr 2012 startete der IPZV e.V. das Pilotprojekt „Futurity Kids“, das 2014 nun einen festen Status im Islandpferde-Reiter- und Züchterverband Deutschland erhielt. Im Rahmen der von Elisabeth Berger und Kirsten Schuster initiierten „Futurity Kids“ werden Reiter und Reiterinnen im Alter von 13 bis 16 Jahren, die gerade von der Kinderklasse L in die Jugendklasse des Turniersports gewechselt sind, durch ein eigenes Förderprogramm unterstützt. Weiterlesen

hippo-161_450

ISI-Cup auf der Hippologica

Isi-Cup in Tölt und Fünfgang auf der „Hippologica“ in Berlin

Im Rahmen der Berliner Pferdemesse „Hippologica“ richtete der IPZV Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. am Samstag 13.12.2013 den Isi-Cup in Tölt und Fünfgang als Showturnier aus.

Prominente Reiterinnen und Reiter, wie Lisa Schürger ,Vivien Sigmundsson, Beggi Eggertsson, Daniel C. Schulz, oder Högni Frodason, haben dem Publikum in den Berliner Messehallen tollen Sport und eine mitreißende Show geboten, die auch den „noch nicht Isi-Affinen“ Zuschauern in einem offenen Richten von Florian Schneider informativ und unterhaltsam moderiert wurde.

Beggi hat es sich nicht nehmen lassen, sowohl den Tölt mit Skörungur frá Eyrarbakka, als auch den Fünfgang mit Sólon frá Bjólu für sich zu entscheiden und seine Mitstreiter auf die Plätze zu verweisen.

Mit diesem Event hat das WM-Jahr in Berlin einen sportlich angemessenen Ausklang gefunden.